Probsteier Rezepte

Probsteier Rezepte

Möchten Sie die Probsteier Küche auch zu Hause genießen? Ganz einfach lassen sich einige typische Rezepte der Region auch am eigenen Herd nachkochen.

Diese leckeren Rezepte haben wir für Sie zusammengestellt:

Probsteier Hochzeitssuppe:

Zutaten:

  • 500g Rinderknochen
  • 500g Rindfleisch (Brust, Schwanzstück oder Bein)
  • 500g Möhren
  • 250g Sellerie
  • ]250g Porree
  • 1 große Zwiebel
  • Salz


Knochen und Fleisch säubern, und mit etwa 3 Litern Salzwasser aufsetzen. Gemüse putzen, waschen und klein schneiden und zur Brühe dazugeben. Wenn das Fleisch gar ist (2 ½ bis 3 Stunden), wird es herausgenommen. Zwiebel in einer Pfanne ohne Fett schwarz rösten und mit der Suppe aufkochen. Suppe durchseihen und notfalls klären. Mit Salz abschmecken. Winzige kleine Fleischklößchen und Schwemmklößchen in die Suppe geben.

Probsteier Dickmusik:

Zutaten:

  • 500g große Bohnen
  • 250g frische grüne Erbsen
  • 250g Möhren
  • 500g Kartoffeln
  • 1 Staude Lauch
  • 2 Zwiebeln
  • 350g Schinkenspeck
  • Butter
  • ½ l Kraftbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Bohnenkraut
  • 1 Bund Petersilie


In der Butter und der Hälfte vom Speck (in Würfeln) Zwiebeln und Lauchringe anbraten. Gemüse und Kartoffeln aufschichten und mit der Brühe übergießen. Aufkochen, würzen, Butterflöckchen aufsetzten und bei schwacher Hitze gar ziehen. Den restlichen Speck würfeln, rösten und zusammen mit der fein gehackten Petersilie überstreuen.

Probsteier Aleanentorte:

Zutaten:

  • 150g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 200g Zucker
  • 750g entsteinte Backpflaumen
  • 1/8 l Wasser
  • 1 gehäufter Esslöffel brauner Kandis
  • 400ccm Sahne
  • 8 Eier
  • Vanillezucker


Aus Mehl, Backpulver, Butter, Ei, Salz und Zucker einen lockeren Mürbeteig mit kühlen Händen kneten. 30 Minuten kühl stellen. Backpflaumen vierteln und mit dem Wasser und dem Kandis vorsichtig gar kochen. Den Rum dazugeben. Abkühlen lassen. Gefettete Springform mit dem Mürbeteig füllen, bei mittlerer Hitze goldgelb backen (ca.15 Minuten). Backpflaumen auf den Teig geben. Für die Creme: Sahne, Eigelb und Zucker verrühren und im Wasserbad bei mittlerer Hitze dicklich rühren. (Kann ca 15 Minuten dauern) Abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Creme auf die Pflaumen füllen und den Kuchen noch 40 - 50 Minuten bei 180 Grad backen. Vor dem Servieren wird die Oberfläche mit steif geschlagener Sahne garniert.

Aus fernen Zeiten französischer Einquartierung unter Napoleon soll dieser gehaltvolle Kuchen mit dem verballhornten Namen stammen. Spricht man den Namen Napoleon als Adjektiv etwas breit plattdeutsch aus "nao-pou-le-aa-nisch" - dann hört man es schon: die napoleanische Torte; daraus wurde die Aleanische Torte - Aleandertorte.