Probsteier Korntage

27. Juli – 25. August 2019

Korni aus der Probstei

Die Eröffnung der 20. Probsteier Korntage fand am Sonnabend, dem 27. Juli 2019 ab 12 Uhr rund um den idyllischen Dorfteich in der Gemeinde Lutterbek statt. Gleichzeitig bedeutete dies den Auftakt für eine vierwöchige ländliche Veranstaltungsreihe und den beliebten Strohfigurenwettbewerb, an dem sich 19 Gemeinden der Probstei mit kreativen Einfällen beteiligen.

 

Die Probsteier Korntage vom 27. Juli bis 25. August 2019

 

In dieser Zeit dreht sich in der Region wieder alles „Rund um das Korn“. Vier Wochen lang gibt es unterhaltsame, lehrreiche und spannende Veranstaltungen. Wie früher Korn gemahlen wurde, erfährt man in der Krokauer Mühle, in die Herstellung leckerer Probsteier Spezialitäten weihen die Direktvermarkter persönlich ein und mit der Pferdekutsche geht es quer durch die Kornfelder. Die aktuelle Landwirtschaft, ob konventionell oder ökologisch, stellt sich auf den unterschiedlichen Hofführungen den Gästen und Einheimischen vor. Dabei werden Informationen, Spaß, Unterhaltung und Mitmachaktionen miteinander verbunden. Schlossbesichtigungen, Schmiedevorführungen, Strohballensingen, die Ährensuche im Heckenlabyrinth und zum Abschluss die Brauchtumsveranstaltung „Erntekrone binden“ präsentieren ein abwechslungsreiches Programm – da ist für jeden Geschmack und für Groß und Klein etwas dabei.

Die beliebten Strohfiguren sind während der gesamten Dauer der Korntage im ganzen Probsteier Land zu sehen. Die Probsteier Korntage… das heißt vier Wochen lang Spaß für die ganze Familie.

 

Eine Welt aus Stroh

 

Ein Tante Emma Laden, ein Einhorn auf Weltreise und sogar die Comicfigur Werner auf seiner Horex, kunstvoll aus Stroh geformt, zierten sie im vergangenen Jahr eindrucksvoll die Straßen und Wege der Probstei. Lassen Sie sich überraschen, was sich die Strohkünstler der Gemeinden in diesem Jahr wieder ausgedacht haben. Die Skulpturen und Strohpanoramen sind während der gesamten Dauer der Probsteier Korntage im ganzen Probsteier Land zu sehen. Am 25. August ist es dann wieder soweit – die Preisverleihung des beliebten Strohfigurenwettbewerbs krönt die Abschlussveranstaltung der Probsteier Korntage 2019.

 

Weiter unten finden Sie die Strohfiguren der Probsteier Korntage 2019!

Im vergangenen Jahr konnte sich die Gemeinde Stakendorf zum ersten Mal die Krone der beliebtesten Strohfigur aufsetzen. Mit dem Thema "Werner - volles Roooäää durch die Probstei" hatten die Stakendorfer Strohkünstler die Nase vorn.
Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Gemeinde Bendfeld mit „#MeToo - nicht anfassen!" bzw. die Gemeinde Passade mit ihrer Hommage an Minnie Mouse.

Aber auch geschmacklich kommt das Korn während der vier Wochen nicht zu kurz. Die Bäcker der Probstei backen wieder ihr leckeres Korntagebrot und der flüssige „Oldesloer“ Weizenkorn wird auf einer Vielzahl von Veranstaltungen gereicht.

 

Weiter unten auf dieser Seite erfahren Sie, welche Veranstaltungen in diesem Jahr stattfinden. Zudem haben wir Ihnen einen Streckenverlauf zusammengestellt, wie man am bequemsten per Rad zu allen Strohfiguren kommt. Diese Strecke ist zu den Korntagen auch ausgeschildert (siehe auch unten stehenden Korntage-Flyer)...

 

Das Korntage-Sonderheft

Das Korntageheft 2019

Auch in diesem Jahr gibt es wieder in Zusammenarbeit mit dem Kieler Magazin Verlag, das Korntage-Sonderheft. Hier finden Sie nicht nur alle Strohfiguren, sondern auch die Hintergründe zu den Kunstwerken samt Entstehungsgeschichten.

 

Welche Strohfiguren gefallen Ihnen am besten? Machen Sie mit - den Stimmzettel finden Sie im Heft. Bis zum 16. August 2019 können Sie teilnehmen und mit viel Glück einen kleinen Gewinn ergattern.

 

Das Heft ist u.a. hier erhältlich: Tourismusverband Probstei e. V. in Probsteierhagen, Tourist-Service Schönberger Strand und Kalifornien, Touristinfo Laboe, Touristinfo Stein, Touristinfo Preetz, Amt Probstei in Schönberg, an der Strohfiguren-Eisdiele in Stoltenberg, bei nahkauf Köpke in Probsteierhagen und an verschiedenen Stellen in allen Dörfern der Probstei!

Ebenfalls finden Sie einen Stimmzettel in den Ausgaben der Zeitung "Probsteier Herold", immer dienstags und freitags.

 

Das Heft ist kostenlos, wir freuen uns jedoch über eine Spende, die wir an die Strohfigurenteams für den Materialaufwand weiterleiten.

Download Korntage-Flyer 2019

Probsteier Korntage 2019.pdf (4,6 MiB)

Sie möchten die Strohfiguren der Probsteier Korntage mit dem Fahrrad erkunden?

Hier finden Sie den optimalen Streckenverlauf zu allen Strohfiguren.

Die Strohfiguren-Route ist beschildert!

Einen QR-Code der Route, die GPS-Daten oder die Möglichkeit zum Ausdrucken des Streckenverlaufs gibt es hier.

Empfehlenswert ist auch die App von bikemap.net, die Sie hier herunterladen können. Dort können Sie die Strohfigurenroute ebenfalls abrufen.

Veranstaltungsdetails
Rosenseminar: Rosen vermehren
24. August 2019
15:00 Uhr

24256 Stoltenberg
Charlottentaler Str. 7, Rosengarten, Charlottentaler Str. 7

Auf Karte anzeigen

Ausläufer, Stecklinge & das Veredeln. Dauer ca. 1,5 Stunden, Kosten 35 € p. P. inkl. vermehrter Rose, Anmeldung 0170/8028373. Im Rahmen der Korntage
Veranstalter:  Rosen-Garten-Kultur
Thema:  Probsteier Korntage
Eintritt:  EUR 35,-- bis EUR 35,--
Anmeldung:  Anmeldung ist erforderlich
Link zur Homepage:  www.rosen-kultur.de
E-Mail:  rosen-kultur@gmx.de
Telefon:  0170/8028373


Optimale Präsentation für Tourismusorganisationen - Layout urheberrechtlich geschützt
Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tourismusverband e.V. (Berlin)
© 2006 - 2019 SECRA Bookings GmbH, Neustadt/Ostsee | Datenschutz

Das Korntagebrot

Das Korntagebrot 2019

Dass man die Probsteier Korntage nicht nur besuchen, sondern auch schmecken kann, haben wir unseren Bäckern aus der Probstei zu verdanken, die in den letzten sechs Jahren ein leckeres Korntagebrot kreiert haben.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein köstliches Korntagebrot. Dieses Mal handelt es sich um ein Mischbrot aus Roggen-, Weizen- und Dinkelvollkornmehl. Durch den Zusatz von Leinsamen bekommt das Brot einen besonders nussigen Geschmack. Das 750 g schwere Brot kostet 2,99 € und ist vom 27.7. bis Erntedank in den Regalen folgender Bäckereien zu finden:

Der Probsteier Bäcker, Bäckerei Glüsing und Die Alte Dorfbäckerei.

 

 

Wir wünschen "Guten Appetit"!

Das Korntageauto

Die Zeiten in denen Majestäten per Pferdekutsche durch ihre Ländereien rollen, sind längst Vergangenheit. Selbst die Queen lässt höchstens noch zu ihrem Geburtstag die Kutsche vorfahren, sonst wartet ein frisch polierter Bentley vor dem Buckingham Palast.

 

In der Probstei verhält sich das nicht anders. Auch wenn während der Probsteier Korntage viele Kutschfahrten angeboten werden, reisen die Kornmajestäten für die Dauer der Korntage mit einem vom „Autohaus am Bungsberg“ kostenlos zur Verfügung gestellten, fabrikneuen Hyundai. Ansonsten wären die vielen hoheitlichen Termine auch nicht wahrzunehmen. Seit 2009 ist das „Autohaus am Bungsberg“ in Schwentinental nun Partner der Korntage.
Am Freitag, 26.7. übergab Verkaufsleiter Ralf Rathsack der zukünftigen Kornkönigin Kaija einen Hyundai Ioniq Hybrid 1.6 GDi Style, der emissionsarm (CO2-Effizienz A+) unterwegs ist und eine 141 PS starken Motor besitzt. Neben vielen komfortablen Annehmlichkeiten wie Rückfahrkamera, Infinity Soundsystem und autonomen Notbremsassistent fällt besonders die elegante Lackierung in Aurora Silver auf. So ist eine bequeme und auffällige Anreise zu den Veranstaltungen der Korntage garantiert sichergestellt…

Korni und die Knöllchenbande - das Schlossgespenst

Korni und die Knöllchenbande

Die zweite Ausgabe des Korntagebüchleins für Kinder...

 

Seit vier Jahren ist Korni, die kleine Kornähre, nun bereits für die Probsteier Korntage unterwegs und wirbt für die Veranstaltungen und Strohfiguren der Probstei. Zwischendurch hat er sogar etwas Zeit gefunden sich mit seinen Freunden der Knöllchenbande zu treffen und ein spannendes Abenteuer zu erleben. Korni und seine Kartoffelfreunde begegnen einem echten Schlossgespenst. Die Geschichte kann sich also nur in einem Ort der Probstei abspielen…

Das kleine Kinderbüchlein ist bereits die zweite Ausgabe, die in Zusammenarbeit mit dem Zeichner Volker Nökel aus Fahren, der Texterin Erika Bock aus Köhn, dem tingmarke Verlag aus Wisch und dem Tourismusverband Probstei e. V. entstanden ist. Erhältlich ist die kleine Geschichte in den Touristinformationen der Probstei und bei nahkauf Köpke in Probsteierhagen für einen Euro.